Pressemitteilungen

FSV Wacker 90 Nordhausen startet Vorbereitung für die Oberliga

Nordhausen. Nachdem die Nachwuchsmannschaften ihren Trainingsbetrieb bereits vergangene Woche wieder aufgenommen haben, startet der FSV Wacker 90 Nordhausen kommende Woche auch mit seiner Oberliga-Mannschaft die Vorbereitung auf die neue Saison. Zu Personalien wird sich der Verein in der nächsten Woche äußern.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Thomas Dithmar von Schultze & Braun hat bereits erste Sponsorenzusagen vorliegen, die den Vereinsbetrieb absichern sollen. „Diese Sponsoren möchten Gelder bereitstellen, damit Wacker Nordhausen seine Vereinsaktivitäten fortsetzen kann“, erklärt Dr. Dithmar. „Das freut uns natürlich sehr und ist ein wichtiges Zeichen der Solidarität und der Wertschätzung für das, was die engagierten Mitglieder und Mitarbeiter des Vereins hier leisten.“

Die Sponsorengelder fließen auf ein Treuhandkonto des vorläufigen Insolvenzverwalters und können so zielgerichtet für die laufenden Kosten und den Neustart des Vereins aufgewendet werden. Sie werden ausdrücklich nicht für die Tilgung von Altverbindlichkeiten eingesetzt.

So arbeitet der Verein bereits wenige Tage nach dem Insolvenzantrag mit voller Kraft an seiner Zukunft. „Wir bereiten weiterhin in Gesprächen mit dem aktuellen und Teilen des früheren Vorstands die finanzielle Situation auf. Unser Ziel ist es, Wacker Nordhausen mit Hilfe eines Insolvenzplans zu entschulden und auf diese Weise langfristig zu erhalten“, sagt Dr. Dithmar.

Erster Höhepunkt der neuen Saison wird für Wacker Nordhausen das Halbfinalspiel im Thüringen-Pokal gegen den FC Carl-Zeiss Jena sein. 2019 hatte Wacker diese Begegnung ebenfalls im Halbfinale mit 2:0 für sich entscheiden können. „Die Vorbereitungen für dieses Spiel laufen auf Hochtouren. Wir sind zuversichtlich, dass wir ein Konzept präsentieren können, das den aktuellen Corona-Bedingungen gerecht wird und das es Zuschauern ermöglichen wird, live vor Ort im Stadion mitzufiebern“, sagt Dr. Dithmar. Die Begegnung war usprünglich für Ende März geplant, musste wegen der Corona-

Über Schultze & Braun
Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung im Sanierungs- und Insolvenzrecht. Mit über 600 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und dem europäischen Ausland unterstützt Schultze & Braun Unternehmen vor Ort, bundesweit und international in allen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner