Über 700 Mitarbeiter

Immer für Sie da

Alle Ansprechpartner

An über 40 Adressen

Immer in Ihrer Nähe

Alle Adressen

Neuigkeiten

Immer aktuell

Alle News

Schultze & Braun

Wer wir sind

Über uns

Insolvenzverfahren des Druck- und Verlagshauses Frankfurt ist abgeschlossen

Ziemlich genau acht Jahre nach dem Verkauf der Frankfurter Rundschau an die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Frankfurter Societät ist das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Druck- und Verlagshauses Frankfurt am Main abgeschlossen. Insolvenzverwalter Frank Schmitt zeigte sich beim Schlusstermin am Amtsgericht Frankfurt am Montag zufrieden mit dem Erreichten. Die knapp 1000 Gläubiger von Druckerei und Verlag erhalten eine deutlich überdurchschnittliche Quote von rund 25 Prozent. Üblich sind in Insolvenzverfahren etwa drei Prozent.

Weiterlesen

Verfahrensfehler bei der Abstimmung über den Insolvenzplan

Der Abstimmungs- und Erörterungstermin über einen Insolvenzplan entscheidet über die Zukunft eines Unternehmens und sollte daher gut vorbereitet sein. Gläubiger mit bestrittenen Forderungen können bei Einigung oder Gerichtsentscheidung an der Abstimmung teilnehmen. In der Praxis wird vor einer solchen Stimmrechtsfestsetzung häufig eine Probeabstimmung vorgenommen, um zu ermitteln, ob eine solche Festsetzung überhaupt für das Abstimmungsergebnis relevant ist.

Weiterlesen

Krisenfrüherkennung nach StaRUG

Vorgaben aus Europa zur Einführung eines präventiven Restrukturierungsverfahrens umgesetzt. Neben dem modularen Verfahren zur Um- und ggf. Durchsetzung eines Restrukturierungsplanes wurden Instrumente zur Krisenfrüherkennung eingeführt. Neben Warn- und Hinweispflichten in Zusammenhang mit dem Jahresabschluss werden insbesondere die Geschäftsleiter angehalten, frühzeitig auf Krisensituationen zu reagieren.

Weiterlesen