Über 600 Mitarbeiter

Immer für Sie da

Alle Ansprechpartner

An über 40 Adressen

Immer in Ihrer Nähe

Alle Adressen

Neuigkeiten

Immer aktuell

Alle News

Karriere

Immer teamfähig

Alle Jobs

Sanierung des Bio-Großhändlers BiUno kommt gut voran: Investorenprozess könnte im Sommer abgeschlossen werden

Die Sanierung des Bio-Großhändlers BiUno kommt gut voran. Im Zuge des Investorenprozesses, den der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Michael Lojowsky von Schultze & Braun, Anfang Juni zusammen mit der Unternehmensberatung enomyc gestartet hat, haben sowohl strategische als auch Finanzinvestoren ihr Interesse an einer Übernahme des Unternehmens bekundet. „Wir führen mit den potentiellen Investoren gute und konstruktive Gespräche“, sagen Dr. Lojowsky und Robert Neufeld, Partner bei enomyc. „Die Interessenten nehmen wahr, dass die Kombination aus den engagierten Mitarbeitenden und dem hochmodernen Logistikzentrum mit guter Verkehrsanbindung großes Potential bietet.“ Bis Mitte Juli können die potentiellen Investoren nun ihre verbindlichen Angebote abgeben. Der Investorenprozess bei BiUno könnte dann im Laufe des Sommers abgeschlossen werden.

Weiterlesen

News zum Steuerrecht Juli 2022

I. Neue Energiepreispauschale
II. Vorlage an das Bundesverfassungsgericht: Abgeltungsteuer verfassungswidrig?
III. Betriebsveranstaltungen: Pauschalversteuerung und Teilnehmerkreis
IV. Aktuelle Grunderwerbsteuersätze
V. Erbschaftsteuerbefreiung für „Familienheim“: Verhinderte Selbstnutzung
VI. Umsatzsteuerpflicht bei Sportvereinen
VII. Arbeitgeberzuschüsse zum 9-Euro-Ticket

Weiterlesen

Gießerei Friedrich Döbrich: Insolvenzverwalter führt Unternehmen drei Jahre fort und findet Käufer

1953 gründete Friedrich Döbrich unter seinem Namen eine Druckgießerei. Mitte 2019, im 66. Jahr seines Bestehens, musste das Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen. Nun, rund drei Jahre später und ein Jahr vor dem 70. Gründungsjubiläum, hat Insolvenzverwalter Volker Böhm von Schultze & Braun die traditionsreiche Zinkdruckgießerei an einen neuen Eigentümer verkauft. Die Verträge wurden bereits unterzeichnet, die Übernahme ist zum 1. Juli 2022 erfolgt. Alle 40 Arbeitsplätze am Standort im Ansbacher Gemeindeteil Brodswinden bleiben erhalten.

Weiterlesen