Pressemitteilungen

Metall- und Stahlbau Scholl: Gericht hebt Sanierungsverfahren auf

Saarbrücken/Tholey-Hasborn. Das Amtsgericht Saarbrücken hat am vergangenen Freitag das Sanierungsverfahren in Eigen­verwaltung für die Metall- und Stahlbau Scholl GmbH auch formal beendet. „Mit diesem Aufhebungsbeschluss agiert das Unternehmen wieder als normaler Marktteilnehmer, die Sanierungsphase in Eigen­verwaltung ist erfolgreich abgeschlossen“, erklärt Sachwalter Andreas Liebaug von Schultze & Braun.

Mitte Mai hatten die Gläubiger des auf hochwertige Stahl- und Aluminiumprodukte spezialisierten Unternehmens einstimmig grünes Licht für einen Insolvenzplan gegeben, den der insolvenzrechtliche Generalbevollmächtigte Jean-Olivier Boghossian in Abstimmung mit Sachwalter Liebaug vorgelegt hatte. Der Plan sah unter anderem den Einstieg der TMS Gruppe vor, einer inhabergeführten Unternehmensgruppe mit 180 Mitarbeitern und mehreren Standorten in Deutschland und Luxemburg. Alle 60 Mitarbeiter der Metall- und Stahlbau Scholl GmbH sowie der Unternehmenssitz in Tholey-Hasborn wurden somit Teil von TMS.

Berater Boghossian hat zudem noch eine gute Nachricht für die Gläubiger im Gepäck: „Nach dem derzeitigen Stand der Planungen sollen sie bereits im Juli die im Insolvenzplan vorgesehene Quote auf ihre offenen Forderungen ausgezahlt bekommen.“

Über Schultze & Braun

 

Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung von Unternehmen in der Krise. Mit rund 700 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und im europäischen Ausland vereint Schultze & Braun als einer der wenigen Anbieter juristischen und betriebswirtschaftlichen Sachverstand unter einem Dach. Schultze & Braun unterstützt Unternehmen regional, national und international in allen Sanierungs- und Restrukturierungsfragen, führt sie durch Krise und Insolvenz oder zeigt, wie sich Insolvenzen vermeiden lassen. Darüber hinaus berät und vertritt Schultze & Braun Mandanten in Fragen der klassischen Unternehmens-, Rechts- und Steuerberatung.

Über Jean-Olivier Boghossian
Der Fachanwalt für Insolvenzrecht Jean-Olivier Boghossian ist seit über 20 Jahren schwerpunktmäßig in der Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen tätig. Er wird als Sach- und Insolvenzverwalter gerichtlich bestellt bzw. berät vor und in der Krise betroffene Unternehmen, Gläubiger und weitere Verfahrensbeteiligte. Bevorzugt unterstützt er die Geschäftsführung bei der Unternehmenssanierung in Eigen­verwaltungs- und Insolvenzplanverfahren. Er wird ab Juli 2019 die neue Geschäftseinheit DORNBACH Restrukturierung leiten. DORNBACH ist eine überregional tätige Unternehmensgruppe in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner