Pressemitteilungen

Städtereinigung Annaberg: Ausproduktionszeitraum wird verlängert

Annaberg-Buchholz. „Für einen Teil der Mitarbeiter der Städtereinigung Annaberg könnte es noch eine Fortführungslösung geben“, bestätigt Insolvenzverwalter Dr. Dirk Herzig von  Schultze & Braun. „Ich stehe in konkreten Gespräche mit einem potentiellen Interessenten, der über die notwendige Erfahrung im Bereich Bau- bzw. der Entsorgungswirtschaft verfügt, und der bereit ist, u.a. die Entsorgung des Gewerbeabfalls zu übernehmen“, so Herzig weiter.

Die Gespräche dauern jedoch noch an, da die Entscheidung vor allem von Gremienvorbehalten abhängig ist. Der Insolvenzverwalter ist daher auch bereit, über den 30. Juni 2020 hinaus, vorerst die Entsorgung der Gewerbeabfälle noch weiter durchführen zu lassen. „Ich hoffe, dass die noch offenen Punkte schnell geklärt werden können, die leider nicht in meinem Einflussbereich liegen. Soweit ich unterstützen kann, werde ich dies für den Erhalt weiterer Arbeitsplätze gerne tun“, schildert Herzig seine Beweggründe für die weitere Ausproduktion. Auch der Gesellschafter der STA unterstützt den Insolvenzverwalter in seinen Verhandlungen.

Die Ziele des Investors sind klar auf eine langfristige Entwicklung des Unternehmers in der Region um Annaberg und Umgebung ausgelegt. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf einen dienstleistungsorientieren Umgang mit Kunden aus dem privaten als auch öffentlichen Bereich gelegt. Der Investor seinerseits hat bereits bekundet, die erwirtschaftenden Erträge im Fall einer Übernahme in der Region wieder investieren zu wollen, um so auch eine langfristige Unternehmensentwicklung zu ermöglichen als einem starken Bekenntnis zur Region.
         
Über Schultze & Braun
Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung im Sanierungs- und Insolvenzrecht. Mit über 600 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und dem europäischen Ausland unterstützt Schultze & Braun Unternehmen vor Ort, bundesweit und international in allen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner