Pressemitteilungen

Selectrona GmbH leitet Restrukturierung in Eigen­verwaltung ein

Der Geschäftsbetrieb wir unverändert fortgesetzt, die Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Dippoldiswalde-Reinholdshain/Schlottwitz, 19.09.2018

Trotz voller Auftragsbücher bis in das Jahr 2022 hinein, hat die Selectrona GmbH aufgrund nicht ausreichender Liquidität am 18.09.2018 beim Amtsgericht Dresden Antrag auf Sanierung in Eigen­verwaltung stellen müssen.

Ziel der Sanierung ist die Neustrukturierung der Verbindlichkeiten und Anpassungen im Produktionsbereich.
Für die Restrukturierung hat sich die Geschäftsführung mit dem Sanierungsexperten Rechtsanwalt Jörg Spies von SP!ES RESTRUKTURIERUNG Dresden als weiteren Geschäftsführer verstärkt.

Zum vorläufigen Sachwalter wurde der Rechtsanwalt Harald Bußhardt von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt.

Ursächlich für die jetzige Situation sind vor allem die erheblichen Zukunftsinvestitionen, die in den letzten Jahren aus dem laufenden Geschäftsbetrieb heraus getätigten wurden und zu einer angespannten finanziellen Lage geführt haben. Eine im Vorjahr ausgefallene Finanzierung eines Großprojektes sowie die verzögerte Inbetriebnahme der betreffenden Anlage haben die Lage zusätzlich verschärft.

Dem Geschäftsführer der Selectrona GmbH, Steffen Söhner, liegt neben der Sicherstellung der Geschäftstätigkeit vor allem das Wohl seiner Mitarbeiter am Herzen: „Ich möchte, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trotz dieser schwierigen Situation weiterhin einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz haben. Ich werde mich dafür einsetzen, dass niemand unser Team verlassen muss. Wir haben gemeinsam die Hochwasserkatastrophe 2002 und die Auswirkungen der Finanzkrise 2009 gemeistert. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch dieser Herausforderung erfolgreich entgegentreten werden, indem jeder von uns - einschließlich meiner Person - bei Selectrona an seiner Position das Beste gibt.“

Über Selectrona:
Die Selectrona GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Präzisionskunststoffteile, Mehrkomponenten- und Verbundteile (Kunststoff- Metall-Verbindungen) und komplexer Baugruppen (Verbundteile mit montierten elektronischen und mechanischen Komponenten) und arbeitet hauptsächlich für die Hauptzulieferer (Tier-1) der Automobilindustrie.
Das Unternehmen wurde 1992 in Schlottwitz bei Glashütte gegründet und hat in Deutschland zwei Standorte: Reinholdshain (Hauptstandort) und Schlottwitz. Es beschäftigt aktuell 396 Mitarbeiter sowie 50 Studenten und Auszubildende. Im Jahr 2017  verzeichnete die Selectrona GmbH einen Umsatz von rund 68,4 Mio EUR. Schwesterunternehmen befinden sich in Tschechien (Selectrona s.r.o) und Großbritannien (Waldon Ltd.).

Über Spies Restrukturierung:
SP!ES Restrukturierung ist eine auf Unternehmenssanierung und Insolvenzverwaltung spezialisierte Kanzlei. Rechtsanwalt Jörg Spies erstellt seit Inkrafttreten der Insolvenzordnung im Jahr 1999 Insolvenzpläne. Mit der Erstellung von Sanierungskonzepten und deren Umsetzung im Rahmen von Insolvenzplanverfahren mit Eigen­verwaltung bei Eintritt in die Geschäftsleitung seit 2004, ist Rechtsanwalt Jörg Spies einer der wenigen Sanierungsexperten in Deutschland, die in Krisensituationen auch operative Verantwortung in Unternehmen übernehmen,
Mehr unter www.spies-restrukturierung.de

Über Schutze und Braun:
Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung von Unternehmen in der Krise. Mit rund 700 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und im europäischen Ausland vereint Schultze & Braun als einer der wenigen Anbieter juristischen und betriebswirtschaftlichen Sachverstand unter einem Dach. Schultze & Braun unterstützt Unternehmen regional, national und international in allen Sanierungs- und Restrukturierungsfragen, führt sie durch Krise und Insolvenz oder zeigt, wie sich Insolvenzen vermeiden lassen. Darüber hinaus berät und vertritt Schultze & Braun Mandanten in Fragen der klassischen Unternehmens-, Rechts- und Steuerberatung.    

Kontaktdaten
Mailen Sie uns Ihren Fragenkatalog, den wir schriftlich beantworten werden.

Selectrona GmbH - Unternehmens­kommunikation
Christina Ludewig
Industriering 19 + 21, 01744 Dresden
christina.ludewig@selectrona.com
+49 (0) 3504 6944 724

 

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner