Pressemitteilungen

Nürnberger Sicherheitsunternehmen Engelhardt durch Verkauf gerettet

Nürnberg. Das traditionsreiche Nürnberger Sicherheitsunternehmen Engelhardt ist gerettet. Insolvenzverwalterin Dr. Elske Fehl-Weileder ist es gelungen, den Geschäftsbetrieb mit Wirkung zum 5. März an den deutschlandweit tätigen Sicherheitsanbieter POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH zu übertragen. Rund 270 Arbeitsplätze bleiben mit dem Verkauf erhalten.

Die Engelhardt & Co. Sicherheit GmbH ist ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 100 Jahren existiert. Engelhardt ist spezialisiert auf Aufsichts- und Kontrolldienste anlässlich von Messen, Kultur- und Sportveranstaltungen, die Durchführung von Kassen-, Garderoben- und Hostessendiensten sowie Objektschutz. Seit Jahren organisiert das Unternehmen den Objektschutz und die Kassendienste mehrerer Nürnberger Kultureinrichtungen wie der Meistersingerhalle, dem Museum Industriekultur oder dem Deutschen Spielearchiv und sorgt für Ordnung bei Groß- und Sportveranstaltungen, unter anderem den Heimspielen der SpVgg Greuther Fürth.

Der Wegfall eines Großauftrags sowie die gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Veranstaltungsbereich und die damit verbundenen erheblichen Auftrags- und Umsatzrückgänge hatten dazu geführt, dass die Engelhardt & Co. Sicherheit GmbH beim Amtsgericht Nürnberg Insolvenzantrag stellen musste. Das Amtsgericht eröffnete das Insolvenzverfahren wie geplant zum 1. März.

Die Insolvenzverwalterin Dr. Fehl-Weileder führte den Geschäftsbetrieb nach dem Insolvenzantrag fort und begab sich auf die Suche nach potentiellen Interessenten. Im Zuge eines gezielten M&A-Prozesses, den die Concentro Management AG im Auftrag der Insolvenzverwalterin durchführte, meldeten sich mehrere Dutzend Interessenten. Am Ende des Bieterprozesses setzte sich die POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH mit ihrem Angebot durch. Unterstützt wurde der Käufer durch Rechtsanwalt Jörg Steinheimer von der Rechtsanwaltskanzlei LIEB.Rechtsanwälte.

Die 1980 gegründete und bis heute inhabergeführte POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist ein etablierter Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen. An 12 Niederlassungen in Deutschland bietet die POWER-Gruppe mit mehr als 1500 Mitarbeitern Dienstleistungen von Personen-, Objekt- und Werkschutz über Sicherheitstechnik bis hin zu Wirtschaftsermittlungen. Carsten Klauer, Geschäftsführer der POWER-Gruppe, ist sehr erfreut, den Kaufvertrag abschließen zu können. „Vor allem das qualifizierte Personal passt perfekt zu unseren Geschäftsaktivitäten in der Region Nürnberg und der langjährigen Expertise im Objekt- und Veranstaltungsschutz. Dank unseres Renomees verliefen alle geführten Kundengespräche sehr erfolgreich, sodass wir die bisherigen Aufträge der Engelhardt weiterführen werden und alle Arbeitsplätze erhalten können.“

„Ich bin sehr zufrieden, dass wir trotz dieser anhaltend herausfordernden Marktsituation ein solch reges Interesse an Engelhardt verzeichnen und schon innerhalb von nur drei Monaten zu einer nachhaltigen Lösung kommen konnten. Hier hat sich die hohe Bekanntheit des Unternehmens und seiner Mitarbeiter sowie die Treue der Kunden zum Unternehmen auch in einer schwierigen Zeit ausgezahlt“, sagt die Insolvenzverwalterin Dr. Fehl-Weileder. „Mit der Übernahme ist der Grundstein gelegt, dass Engelhardt in einem starken Verbund mit der POWER-Gruppe wieder zu Kräften kommt und seine Tradition als Sicherheitsunternehmen in Nürnberg unter neuem Dach fortsetzen kann.“

Über Schultze & Braun
Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung im Sanierungs- und Insolvenzrecht. Mit über 600 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und dem europäischen Ausland unterstützt Schultze & Braun Unternehmen vor Ort, bundesweit und international in allen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner