Pressemitteilungen

Insolvente Spedition Blitz Logistik gerettet

Tangermünde. Die Tangermünder Transport Logistik GmbH übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar die insolvente Spedition Blitz Logistik GmbH aus Tangermünde. Das teilt der Insolvenzverwalter der Blitz Logistik, Rechtsanwalt Rüdiger Bauch von Schultze & Braun, mit. Das Unternehmen und alle 34 Arbeitsplätze bleiben durch die Übernahme erhalten.

Geschäftsführer der Tangermünder Transport Logisitik ist Alexander Nelke, der auch Geschäftsführer der Blitz Logistik war. „Es freut mich, dass wir diesen Abschluss hinbekommen haben. Auf diese Weise können wir 34 Arbeitsplätze in der Altmark retten und das Unternehmen auch zugleich einem bisherigen Eigentümer erhalten“, sagt Insolvenzverwalter Rüdiger Bauch.

Bauch hatte den Geschäftsbetrieb der Spedition nach dem Insolvenzantrag Ende Juli 2019 uneingeschränkt fortgeführt, die Mitarbeiter für drei Monate über das Insolvenzgeld abgesichert und sich auf die Suche nach potentiellen Investoren gemacht.

Blitz Logistik war nach einem Hackerangriff auf das Firmennetzwerk Mitte Juni 2019 in wirtschaftliche Schieflage geraten. „Der Angriff und der damit verbundene Datenverlust hatten erhebliche Auswirkungen auf den normalen Geschäftsbetrieb und führten zu einem akuten Mangel an Liquidität“, berichtet Bauch. „Deshalb war der Insolvenzantrag unausweichlich. Aber er bot eben auch die Möglichkeit eines Neuanfangs.“

Über Schultze & Braun
Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung im Sanierungs- und Insolvenzrecht. Mit rund 700 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und dem europäischen Ausland unterstützt Schultze & Braun Unternehmen vor Ort, bundesweit und international in allen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner