Pressemitteilungen

Charlotte Eismanufaktur: Investorenprozess gestartet – bereits großes Interesse an einem Einstieg

Tholey-Theley/Saarbrücken. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Charlotte Eismanufaktur, Andreas Liebaug von Schultze & Braun, hat zusammen mit der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Mentor AG den Investorenprozess gestartet. Potentielle Investoren können sich in einem digitalen Datenraum über einen Einstieg bei Charlotte informieren. „Uns liegen bereits Interessensbekundungen von zahlreichen potentiellen Investoren vor – sowohl von strategischen als auch von Finanzinvestoren“, sagt Liebaug. „Das große Interesse zeigt eindrucksvoll, dass die Charlotte Eismanufaktur ein attraktives Unternehmen ist und das Eis aus Tholey-Theley über die Grenzen des Saarlands bekannt und beliebt ist.“

Der Investorenprozess ist bereits sehr gut angelaufen, und steht weiterhin allen Interessenten offen. Ziel des Prozesses, der mehrere Wochen dauern dürfte, ist der Erhalt des Unternehmens und der Arbeitsplätze. „Wir wollen einen Investor finden, der zu Charlotte passt, und der an das Potential und die Zukunft der Eismanufaktur glaubt“, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter. Die Suche nach einem neuen Investor laufe daher so schnell wie möglich, aber so gründlich wie nötig.

Der Geschäftsbetrieb und die Produktion gehen unterdessen in vollem Umfang weiter. Alle Handels- und Gastronomiepartner werden weiterhin beliefert – ab Mitte September auch mit vier neuen Sorten. „Unsere Kunden können sich zusätzlich zu unserer bestehenden Sortenpalette, die bereits von Cassis bis Zitrone mit Basilikum ein breites Spektrum abdeckt, auch auf die neuen Sorten Himbeersorbet, Limettensorbet mit Minze, weißes Schokoladeneis mit Kokosflocken und Cappuccinoeis freuen“, sagt Geschäftsführer Thomas Schäfer. Dabei ändert sich nichts: Wie immer wird bei Charlotte auf rein natürliche Zutaten in Premium-Qualität und die Vernetzung mit regionalen Betrieben gesetzt. So stammt der Espresso, der im Cappuccinoeis verarbeit wird, von der Reismühle Kaffeemanufaktur aus Krottelbach, kurz hinter der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz. „Ich konnte die neuen Sorten bereits probieren und das Warten lohnt sich definitiv,“ fasst Liebaug die Sortimentserweiterung zusammen.

Die neuen Sorten gibt es künftig auch im Outlet-Store von Charlotte am Produktionsstandort in Tholey-Theley. Dorthin ist das Unternehmen im vergangenen Jahr umgezogen und produziert in einem neu errichteten Gebäude mit modernsten und vollautomatischen Produktionsanlagen. „So können wir der großen und weiter steigenden Nachfrage nach unserem Eis in Premium-Qualität nachkommen“, sagt Liebaug.

 

Über die Charlotte Eismanufaktur: Die Charlotte Eismanufaktur wurde 2016 im saaländischen St. Wendel gegründet. 2020 erfolgte der Umzug in die neu gebauten Gebäude in Tholey-Theley, wo 20 Mitarbeiter mit modernsten und vollautomatischen Produktionsanlagen Eis aus natürlichen Zutaten in Premium-Qualität herstellen. Das Eis mit dem Blütenlogo steht bei nahezu allen großen Handelsketten in den Tiefkühltheken. Insgesamt beliefert die Eismanufaktur rund 500 Handelspartner. Zudem gehören zahlreiche Eiscafés, Eisdielen und Eiswagen zu den Kunden.

Beteiligte Personen


Ihr Ansprechpartner