News

Wir sind weiter für Sie da!

Die Gesundheitsbehörden arbeiten weiter daran, die Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland zu verlangsamen. Schultze & Braun beobachtet die aktuellen Entwicklungen sehr genau und bereitet sich auf bestmögliche Weise auf verschiedene Szenarien vor. Wir sind uns unserer Verantwortung für die Belange unserer Mandanten, aber auch für die Gesundheit aller Beteiligten bewusst.

Schultze & Braun hat daher entschieden, an sämtlichen Standorten unseres Unternehmens den regulären Publikumsverkehr einzustellen. Diese Regelung tritt am Donnerstag, den 19. März 2020, in Kraft und gilt bis auf Weiteres.

Besprechungen werden durch Telefon- oder Videokonferenzen ersetzt, sofern ein persönlicher Kontakt nicht absolut unumgänglich ist, beispielsweise weil der persönliche Kontakt zu oder bei den Mandanten vor Ort zur Durchführung des Auftrags dies erfordert. Unterlagen werden postalisch oder in digitaler Form erhoben und ebenso zur Verfügung gestellt. Soweit die technischen Gegebenheiten dies nicht zulassen, können Unterlagen am Empfang der jeweiligen Niederlassung unter den genannten Voraussetzungen abgegeben werden. Außerdem streben wir an, Dienstreisen so gut es geht zu vermeiden.

Gleichzeitig haben wir sichergestellt, dass Ihre Anfragen, die Sie per Telefon, Post, E-Mail oder Fax an uns richten können, vollständig und zeitnah bearbeitet werden. Schultze & Braun ist weiterhin in der Lage, sämtliche unserer Mandanten und die uns anvertrauten Unternehmen in der aktuellen Situation vollumfänglich zu betreuen. Die Qualität unserer Dienstleistungen können wir uneingeschränkt gewährleisten.

Wir haben die entsprechenden Vorkehrungen getroffen, dass dies auch so bleibt. Viele unserer Mitarbeiter können im Fall der Fälle ihre Aufgaben ortsungebunden erledigen. Die ihnen zuarbeitenden Mitarbeiter sind über verschiedene Hygiene- und andere Schutzmaßnahmen aufgeklärt und können im Bedarfsfall ebenfalls ortsungebunden arbeiten. Mit umfangreichen Vertretungsregelungen haben wir sichergestellt, dass Ihnen selbst bei einem größeren gesundheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern stets kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Unsere IT-Systeme gewährleisten auch in solchen Krisenfällen Stabilität und Sicherheit der Daten.

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns alle vor Herausforderungen von ungekanntem Ausmaß. Aber mit Krisen kennen wir uns aus. Wir lotsen Unternehmen durch schwierige Zeiten – auch bei Fällen höherer Gewalt oder bei Ereignissen, die Dominoeffekte auslösten, wie beispielsweise die Flutkatastrophe 2013 oder die Finanzmarktkrise 2008. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer weiteren Unternehmensplanung und helfen Ihnen dabei, das Problem fehlender Liquidität als Folge der Corona-Pandemie zu strukturieren, damit Sie die von der Bundesregierung angekündigten Stabilisierungsmaßnahmen nutzen und finanzielle Hilfe in Anspruch nehmen können. Sprechen Sie uns einfach an.


Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation