News

Martin Lenzner GmbH verhandelt mit Übernahmeinteressenten

Für die Martin Lenzner GmbH zeichnet sich eine Sanierungslösung ab. Der vorläufige Gläubigerausschuss des sich in Eigen­verwaltung sanierenden Unternehmens beauftragte Sanierungsgeschäftsführer Jean-Oliver Boghossian (Dornbach Restrukturierung GmbH) und den vorläufigen Sachwalter Andreas Liebaug von Schultze & Braun mit dem Erstellen eines Insolvenzplans. Weiterlesen

Rettinger Kunststofftechnik richtet sich im Insolvenzverfahren neu aus

Die Rettinger Kunststofftechnik GmbH will sich in einem Insolvenzverfahren neu ausrichten. Einen entsprechenden Antrag stellte der Hersteller von Kunststoffspritzgussteilen beim Amtsgericht Karlsruhe. Der Geschäftsbetrieb läuft während der Sanierungsphase uneingeschränkt weiter. Rettinger Kunststofftechnik produziert Kunststoffteile aus Thermoplasten und Mikrospritzguss-Teile. Die Automatisierungen von Fertigungsabläufen sorgt dafür, dass Bauteile hochpräzise mit modernsten Produktionsmaschinen hergestellt werden. Weiterlesen

Ein Gläubigerbenachteiligungsvorsatz kann im Falle eines Leistungsaustausches entfallen

Eine Insolvenzanfechtung wird regelmäßig bei Vorliegen der Voraussetzungen des „Bargeschäfts“ ausgeschlossen. Auch dann, wenn die Voraussetzungen eines Bargeschäfts nicht vorliegen, kann im Falle einer (erwarteten) Gegenleistung jedenfalls der Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des Schuldners im Sinne des § 133 Abs. 1 InsO entfallen. Weiterlesen

Neues von der Vorsatzanfechtung gegen die SOKA-BAU

Die Erstattung seitens der SOKA-BAU der von einem Unternehmen an seine Arbeitnehmer ausgezahlten Urlaubsvergütungen lässt den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz eines Schuldners nicht unter dem Gesichtspunkt eines bargeschäftsähnlichen Leistungsaustausches entfallen. Weiterlesen

A1-Bescheinigung: Was das ist und wer sie braucht

Der freie Personenverkehr ist eine der vier Grundfreiheiten der Europäischen Union. 2017 lebten oder arbeiteten etwa 17 Millionen EU-Bürger in einem EU-Staat, dessen Staatsangehörigkeit sie nicht besitzen. Weiterlesen

Elektronikhändler Comtech GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Comtech GmbH mit Sitz in Aspach hat am Mittwoch Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Ludwigsburg bestellte den Stuttgarter Rechtsanwalt Dr. Dietmar Haffa von Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Elektronikhändlers. Haffa hat angekündigt, den Geschäftsbetrieb des Unternehmens zunächst unverändert fortzuführen. Die 85 Mitarbeiter sind bis einschließlich Oktober über das Insolvenzgeld abgesichert. Weiterlesen

Gießerei Werle: Insolvenzverwalter verhandelt mit Interessenten

Das Amtsgericht Saarbrücken hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Gießereiunternehmens Werle GmbH zum 1. September eröffnet. Der bisherige vorläufige Verwalter Andreas Liebaug von Schultze & Braun wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb läuft unterdessen uneingeschränkt weiter. Weiterlesen

Investoren zeigen Interesse an insolventer Zinkdruckgießerei Friedrich Döbrich GmbH & Co. KG

Es gibt erste Interessenten für eine Übernahme der insolventen Zinkdruckgießerei Friedrich Döbrich GmbH & Co. KG. „Wir stehen mit mehreren Interessenten im Gespräch und ich bin zuversichtlich, dass wir einen Käufer finden werden, der das Unternehmen langfristig erhalten kann“, erklärt Volker Böhm. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht wurde zum 1. September vom Amtsgericht Ansbach zum Insolvenzverwalter bestellt. Zuvor war er bei Friedrich Döbrich zum vorläufigen Verwalter bestellt worden. Weiterlesen

Hofmeister Brot strebt Sanierung in Eigen­verwaltung an

Die Hofmeister Brot GmbH mit Sitz in Landau hat am 28.08.2019 beim zuständigen Amtsgericht Landau einen Antrag auf Eigen­verwaltung gestellt. Ziel ist es, die bereits in den Monaten zuvor begonnene Sanierung konsequent weiterzuführen und das Unternehmen zukunftssicher aufzustellen. Weiterlesen

Metallverarbeiter Ebeling gerettet

Der Metallverarbeiter Ebeling ist gerettet. Das in Hannover-Langenhagen ansässige Unternehmen ist mit Stichtag 1. August 2019 von der neu gegründeten Ebeling & Ko. Zerspanungstechnik GmbH übernommen worden. Die rund 50 Arbeitsplätze sowie der Unternehmensstandort bleiben damit erhalten. Die Vorgängergesellschaft Ebeling GmbH hatte im April Insolvenzantrag gestellt. Weiterlesen

Insolvenzanfechtung von Zinszahlungen im Rahmen von Gesellschafterdarlehen

Die Forderung eines Gesellschafters auf Rückzahlung eines Geldbetrags, den er aus seinem Vermögen der Gesellschaft zur Verfügung stellt, ist als Darlehen einzuordnen. In diesem Zusammenhang hat sich der BGH in seinem Urteil mit der Insolvenzanfechtung von Zahlungen an einen Gesellschafter im Rahmen von wechselseitigen, taggleich erfolgten Aus- und Rückzahlungen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter beschäftigt. Weiterlesen

Beurteilung der Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH

Die Prüfung der sozialversicherungsrechtlichen Situation eines Gesellschafter-Geschäftsführers kann in der Praxis zu Schwierigkeiten führen. Grundsätzlich stellt sich die Frage, wie der Geschäftsführer eingeordnet wird: Ist er Angestellter der GmbH und damit sozialversicherungspflichtig oder wird er aufgrund seiner unternehmerischen Tätigkeit als selbständig Tätiger und damit sozialversicherungsfrei eingestuft? Weiterlesen

Gerichtsstand bei Inanspruchnahme eines Bürgen

Grundsätzlich kann ein Bürge an seinem Wohnsitz auf Zahlung aus der übernommenen Bürgschaft verklagt werden. Wie verhält es sich jedoch, wenn der Bürge zwischen Übernahme der Bürgschaft und der Inanspruchnahme den Wohnsitz (angeblich) gewechselt und ins Ausland verlegt hat? Weiterlesen

Insolvenzschuldner als Schuldner der Einkommensteuer

Trotz Verfahrensaufhebung und erteilter Restschuldbefreiung schuldet der (vormalige) Insolvenzschuldner die Einkommensteuer aus dem Zeitraum des Insolvenzverfahrens, wenn der Insolvenzverwalter seine steuerlichen Pflichten nicht erfüllt hat. Weiterlesen

Lindenfarb: Weichen für Neustart sind gestellt

Am heutigen Donnerstag haben alle 303 Gläubiger der Lindenfarb Julius Probst GmbH & Co. KG, die im Erörterungs- und Abstimmungstermin anwesend waren, dem Insolvenzplan zugestimmt. Damit sind die Weichen für einen Neustart des Textilveredlers aus Aalen-Unterkochen gestellt. Weiterlesen

Solar Millennium: Gläubiger erhalten weitere Abschlagszahlung

Die Gläubiger der Solar Millenium AG erhalten eine weitere Abschlagszahlung auf ihre anerkannten Forderungen. Insolvenzverwalter Volker Böhm von Schultze & Braun bereitet derzeit die Ausschüttung von weiteren rund 10,6 Millionen Euro vor. Die Summe entspricht einer Quote von rund vier Prozent. Die Gelder sollen in den kommenden Wochen ausgeschüttet werden. Weiterlesen

MBM Konstruktionen GmbH stellt Insolvenzantrag

Die MBM Konstruktionen GmbH hat beim Amtsgericht Heilbronn einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Amtsgericht bestellte Dr. Dietmar Haffa von Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Haffa führt den Geschäftsbetrieb ohne Einschränkungen fort. Die 112 Mitarbeiter sind bis Ende September über das Insolvenzgeld abgesichert. Weiterlesen

58 Arbeitsplätze sind gerettet

Hungrige Autofahrer und Trucker auf der A2 und der A14 können aufatmen: Die BeRi Fastfood GmbH, Betreiberin der BurgerKing-Restaurants an den Autohöfen in Könnern und Wollin, hat erfolgreich ein Sanierungsverfahren in Eigen­verwaltung durchlaufen. Das Amtsgericht Magdeburg hob das Verfahren nun auf. Zuvor hatten alle Gläubiger dem vom Unternehmen vorgelegten Insolvenzplan zugestimmt. Weiterlesen

Bundesrat stimmt Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau zu

Bereits Ende November 2018 gab der Bundestag grünes Licht für eine Sonderabschreibung bei Mietwohnungsneubauten. Am 28.06.2019 hat nun auch der Bundesrat mehrheitlich dieser Maßnahme zugestimmt, mit der die Bundesregierung steuerliche Anreize zum Bau zusätzlichen Wohnraums setzen will. Weiterlesen

Forderungsabtretungen ohne Verstoß gegen die ärztliche Verschwiegenheitsverpflichtung möglich!

Die Sicherungsabtretung von Vergütungsforderungen eines Kassenzahnarztes verletzt nicht die ärztliche Schweigepflicht, solange der Arzt weiterhin zum Forderungseinzug ermächtigt ist und keine der Schweigepflicht unterliegenden Daten an den Abtretungsempfänger übermitteln muss. Weiterlesen

Mehr News laden


Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation