Newsroom

Aktuelle News

Was die Korrektur einer Rechnung für den Vorsteuerabzug bedeutet

Es klingt zunächst einfach, ist es aber nicht immer: Will ein Unternehmer bei der Umsatzsteuer den Vorsteuerabzug geltend machen, muss ihm dafür eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegen. Stellt ein Betriebsprüfer später fest, dass diese Rechnung nicht alle für den Vorsteuerabzug erforderlichen Rechnungsbestandteile enthält, kann der Unternehmer die Rechnung zwar vom Rechnungsaussteller korrigieren lassen, um so den Vorsteuerabzug zu erhalten und Rückzahlungen an das Finanzamt zu vermeiden. Weiterlesen

StaRUG: Instrumente des Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens (§ 29)

Die Vorschrift des § 29 StaRUG bildet einen der Grundpfeiler des gesamten Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens.Zum einen greift die Vorschrift in ihrem Absatz 1 die Zielsetzung des Gesetzes dahingehend auf, als dem sanierungswilligen Schuldner die Möglichkeit geboten wird, größtenteils nichtöffentlich und selbstbestimmt eine drohende Zahlungsunfähigkeit nachhaltig zu beseitigen, um so eine Sanierung der finanziell angespannten Lage anzustreben und final zu erreichen. Weiterlesen

Auch künftige Ansprüche können insolvenzfest durch Vormerkung gesichert werden

Hinsichtlich der Anfechtung einer Vormerkung kommt es gem. § 8 Abs. 2 AnfG regelmäßig auf den Zeitpunkt der Eintragung an. Doch wie verhält es sich, wenn lediglich ein künftiger unentgeltlicher Anspruch gesichert werden soll? Weiterlesen

Alle News


Pressemitteilungen

ATLANTA setzt Restrukturierung unter Schutzschirm fort

Die ATLANTA Antriebssysteme E. Seidenspinner GmbH & Co. KG, ein auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von hochqualitativen Antriebssystemen spezialisiertes mittelständisches Familienunternehmen nutzt das Schutzschirmverfahren, um die 2019 begonnene Restrukturierung abzuschließen. Die Geschäftsführung hat beim Amtsgericht Heilbronn einen entsprechenden Antrag gestellt, dem das Gericht bereits gefolgt ist. Der Geschäftsbetrieb wird während des gesamten Verfahrens in vollem Umfang fortgeführt. Weiterlesen

Docpharm will sich über Eigen­verwaltung sanieren

Veränderte Marktbedingungen durch die Sars-COV-19-Pandemie sowie verzögerte Abläufe bei der Zulassung von Medikamenten haben den Arzneimittelhändler Docpharm in eine wirtschaftliche Schieflage gebracht. Um die Ertrags- und Liquiditätslage zu verbessern und das Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen, haben die Geschäftsführer beim Amtsgericht Karlsruhe einen Antrag für ein Eigen­verwaltungsverfahren gestellt. „Die Pandemie hat unsere Sanierungsbemühungen, die wir im vergangenen Jahr gestartet haben, ins Stocken gebracht. Mit dem Verfahren werden wir die Maßnahmenumsetzung nun forcieren. Viele unserer Kunden und Lieferanten wollen uns auf diesem Sanierungsweg unterstützen. Der Handel läuft deshalb uneingeschränkt weiter“, erklärt Docpharm-Geschäftsführerin Yvonne Fallert. Weiterlesen

Romplast wird Teil der Karl-Bachl-Gruppe

Mit der Romplast PE-Regenerat GmbH ist nun auch die letzte Gesellschaft der Fischer-Recycling-Gruppe gerettet. Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl von Schultze & Braun veräußerte den Geschäftsbetrieb des Recyclingunternehmens mit Sitz im hessischen Maintal an die neu gegründete Nachfolgegesellschaft Romplast Regenerat GmbH & Co. KG mit Sitz im niederbayerischen Röhrnbach. Die Übernahme tritt rückwirkend zum 1. Mai 2021 in Kraft. Der Standort Maintal sowie alle 29 Arbeitsplätze bleiben erhalten. Weiterlesen

Alle Pressemitteilungen


Mediathek

Hier finden Sie aufschlussreiche Erklärfilme, schauen Sie doch mal vorbei.

Zur Mediathek


Veröffentlichungen

Die Geschäftsleiterhaftung des StaRUG
Mitautor in Euroforum Deutschland GmbH (Hrsg.), GmbH-Geschäftsführer 2021 (E-Book)
Dr. Ludwig J. Weber, LL.M.

Vorausabtretung der Insolvenzverwaltervergütung als notwendiges Korrektiv zum Ausschluss juristischer Personen vom Amt des Insolvenzverwalters [Zugleich eine Besprechung von BAG, Urt. v. 22.10.2020 – 6 AZR 566/18, NZA, 2021, 273]
Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2021, 684 - 687
Prof. Dr. Andreas J. Baumert

Mit Finanzierungsalternativen die Krise meistern
springerprofessional.de, 21.05.2021
Dr. Ludwig J. Weber, LL.M.

Alle Veröffentlichungen


Veranstaltungen und Vorträge

3. ZInsO-Praktikertagung

Kapitalmarkt in Krise, Sanierung und Insolvenz

P&R, Lombardium u.a. Anfechtung und Rückzahlungsansprüche des Insolvenzverwalters Weiterlesen

Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren für Fortgeschrittene

Online-Seminar Weiterlesen

Alle Veranstaltungen



Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation