Newsroom

Aktuelle News

RUSAL darf Aluminium-Rheinfelden-Gruppe übernehmen

Nach dem Bundeskartellamt hat nun auch das Bundeswirtschaftsministerium den Weg für die Übernahme der insolventen Aluminium-Rheinfelden-Gruppe durch den Aluminiumkonzern RUSAL freigemacht. Bis zum 8. April hatte das Ministerium Zeit gehabt, um die Investitionsentscheidung nach dem Außenwirtschaftsgesetz genauer zu untersuchen und ein tiefergehendes Prüfverfahren einzuleiten. Das Ministerium sah von einem solchen Verfahren jedoch ab, sodass die Übernahme acht Wochen nach Vertragsunterzeichung zwischen RUSAL, der Sanierungsgeschäftsführung der Gesellschaften und Sachwalter Dr. Holger Leichtle von der Kanzlei Görg auch formal Rechtskraft erlangt. Weiterlesen

Erstes Unternehmen der Recycling-Gruppe Fischer erfolgreich veräußert

Rechtsanwalt Dr. Dirk Pehl von Schultze & Braun und Insolvenzverwalter der auf Recycling spezialisierten Fischer-Gruppe konnte erfolgreich das erste Unternehmen der Gruppe verkaufen. Die Recyplast GmbH wird rückwirkend mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum 1. April 2021 von der con-pearl GmbH übernommen, ein Unternehmen der BlueCap AG München. Con-pearl verstärkt mit der Übernahme von Recyplast seine Geschäftstätigkeit im Recycling von Kunststoffen und in der Herstellung von Granulaten. Weiterlesen

Auch bestrittene Forderungen können den Umfang der Haftung von Kommanditisten bestimmen

In der Insolvenz einer Kommanditgesellschaft haften die Kommanditisten, die ihre Einlage noch nicht erbracht haben oder denen die Einlage zurückgezahlt worden ist, bis zur Höhe ihrer Einlage in dem Umfang, in dem ihre Inanspruchnahme zu Befriedigung der Gläubiger erforderlich ist. Fraglich ist, in welchem Umfange zur Insolvenztabelle angemeldete, aber durch den Verwalter bestrittene Forderungen dabei zu berücksichtigen sind. Weiterlesen

Alle News


Pressemitteilungen

RUSAL darf Aluminium-Rheinfelden-Gruppe übernehmen

Nach dem Bundeskartellamt hat nun auch das Bundeswirtschaftsministerium den Weg für die Übernahme der insolventen Aluminium-Rheinfelden-Gruppe durch den Aluminiumkonzern RUSAL freigemacht. Bis zum 8. April hatte das Ministerium Zeit gehabt, um die Investitionsentscheidung nach dem Außenwirtschaftsgesetz genauer zu untersuchen und ein tiefergehendes Prüfverfahren einzuleiten. Das Ministerium sah von einem solchen Verfahren jedoch ab, sodass die Übernahme acht Wochen nach Vertragsunterzeichung zwischen RUSAL, der Sanierungsgeschäftsführung der Gesellschaften und Sachwalter Dr. Holger Leichtle von der Kanzlei Görg auch formal Rechtskraft erlangt. Weiterlesen

Erstes Unternehmen der Recycling-Gruppe Fischer erfolgreich veräußert

Rechtsanwalt Dr. Dirk Pehl von Schultze & Braun und Insolvenzverwalter der auf Recycling spezialisierten Fischer-Gruppe konnte erfolgreich das erste Unternehmen der Gruppe verkaufen. Die Recyplast GmbH wird rückwirkend mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum 1. April 2021 von der con-pearl GmbH übernommen, ein Unternehmen der BlueCap AG München. Con-pearl verstärkt mit der Übernahme von Recyplast seine Geschäftstätigkeit im Recycling von Kunststoffen und in der Herstellung von Granulaten. Weiterlesen

Nach Sanierungsverfahren: Neustart für Klier Hair Group

Die Klier Hair Group GmbH (‚Klier Hair Group‘) hat die letzte wichtige Etappe in ihrem gerichtlichen Sanierungsverfahren genommen. Die Gläubigerversammlung hat am 07. April 2021 dem Insolvenzplan mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit stehen die Zeichen für das führende Friseurunternehmen in Deutschland auf Neustart und Aufbruch in eine sichere Zukunft. Jetzt kann die Klier Hair Group das Eigen­verwaltungsverfahren – nach der üblichen Frist – voraussichtlich Ende April 2021 beenden. Weiterlesen

Alle Pressemitteilungen


Mediathek

Hier finden Sie aufschlussreiche Erklärfilme, schauen Sie doch mal vorbei.

Zur Mediathek


Veröffentlichungen

Anmerkung zu OLG Stuttgart, Beschluss vom 11.01.2021 – 14 VA 15/20 (Akteneinsicht bei aufschiebend bedingter Insolvenzforderung)
Neue Zeitschrift für das Recht der Insolvenz und Sanierung (NZI) 2021, 276 - 277
Prof. Dr. Andreas J. Baumert

Kommentar zum StaRUG: Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz
Dr. Eberhard Braun (Hrsg.), C.H. Beck-Verlag, München 2021
Dr. Eberhard Braun

Alle Veröffentlichungen


Veranstaltungen und Vorträge

Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen

Sanierung außerhalb der Insolvenz ab 1. Januar 2021

Online-Seminar Weiterlesen

Die neue vorinsolvenzliche Sanierung - Werkzeugkasten für die insolvenzabwendende Restrukturierung und Sanierung

  • Sanierungsrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG): Einordnung und Rahmen
  • Krisenfrüherkennung und -Management
  • Der neue Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen
  • Eigen­verwaltung und Schutzschirmverfahren im Rahmen des ESUG
  • COVID19-Folgen für Unternehmen
  • Einordnung und Argumentationshilfen
  •  Haftungsfragen

Alle Veranstaltungen



Ihre Ansprechpartner

Susanne Grefkes
07841 708-125

Leitung Unternehmens­kommunikation