Jour Fixe Steuerberatung

Ab 2025 wird die Ausstellung von elektronischen Rechnungen bei Umsätzen zwischen zwei inländischen Unternehmern (sog. B2B-Umsätze) verpflichtend. Da eine elektronische Rechnung ein strukturiertes elektronisches Format aufweisen und eine Extraktion der erforderlichen Rechnungsangaben ermöglichen muss, reicht eine Rechnung z.B. im PDF-Format nicht aus. Zwar gibt es Übergangsfristen bis maximal zum 31.12.2027. Allerdings lohnt es sich in vielerlei Hinsicht sich frühzeitig mit elektronischen Rechnungen auseinanderzusetzen.

Wir informieren Sie in unserem Newlsetter sowie unserem Jour Fixe Steuerberatung.

 

Zum Artikel: 2025 - Die elektronische Rechnung kommt

 

Mittwoch, 16. Oktober 2024
ab 17:30 Uhr im Brennhaus, Veranstaltungszentrum von Schultze & Braun, Eisenbahnstraße 19-23, 77855 Achern

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen.