Datenschutzhinweise zur Videoüberwachung

(Stand: 12. September 2019)

 

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Schultze & Braun GmbH & Co. KG
Eisenbahnstraße 19-23, 77855 Achern, Deutschland
Telefon: +49 7841 7080
mail@remove.this.schultze-braun.de

Wie erreichen Sie die Datenschutzbeauftragte?

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter der obigen Anschrift oder per Mail direkt unter: dsb@remove.this.schultze-braun.de

Wozu werden Ihre Daten benötigt?

Die Videoüberwachung auf der Rückseite des Gebäudes Am Vogelsang 4, 77855 Achern,  erfolgt zur Wahrnehmung des Hausrechts, zur Vermeidung von Straftaten sowie zur Beweissicherung bei Straftaten.

Die Videoüberwachung vor dem Zugang zur Präsenzbibliothek, Eisenbahnstraße 23b, 77855 Achern, erfolgt zur Ermittlung des Verbleibs von Literatur, die aus der Präsenzbibliothek entfernt wird. Es wird ausschließlich nur dann ein Videobild erstellt, wenn die Scaneinheit mit einem Buch aus der Präsenzbibliothek (das mit einem RFID-Chip ausgestattet ist) durchschritten wird.

Die Videoüberwachung vor der Stockwerk-Eingangstür zu den Büroräumen Friedrichstraße 53, 88045 Friedrichshafen erfolgt zur In-Augenscheinnahme eines Besuchers nach dessen Klingeln und vor dem Öffnen der Eingangstür.

Welche rechtliche Begründung gibt es für die Verarbeitung?

Rechtsgrundlage der Videoüberwachung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unsere Interessen sich aus den vorgenannten Zwecken ergeben.

Werden Ihre Daten an andere Empfänger weitergeleitet?

Achern: Im Falle des Verdachts von strafbaren Handlungen geben wir die Daten gegebenenfalls an Strafverfolgungsbehörden weiter. Ansonsten werden die Daten nur weitergegeben, wenn es eine Rechtsgrundlage für die Weitergabe gibt. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn die Polizei oder sonstige Sicherheitsbehörden im Rahmen der sogenannten Gefahrenabwehr tätig werden und einen Zugriff auf die Daten der Videoüberwachung verlangen.

Friedrichshafen: Es erfolgt keine Weiterleitung

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Achern:

Daten aus der Videoüberwachung (Am Vogelsang 4) werden grundsätzlich nach Ablauf von 72 Stunden gelöscht. Eine längere Speicherung kann anlassbezogen erfolgen, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass auf Aufnahmen aus einem eingegrenzten Zeitraum, Handlungen zu sehen sind, die als Straftat verfolgt oder zur Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen genutzt werden sollen.

Daten aus dem Zugang Präsenzbibliothek werden für 1 Jahr gespeichert.

Friedrichshafen:

Eine Speicherung der Daten findet nicht statt.

Werden Ihre Daten in einen Nicht-EU-Staat oder an eine internationale Organisation weitergeleitet?

Nein.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Falls wir Daten von Ihnen aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt rechtmäßig.

Bei welcher Aufsichtsbehörde können Sie sich beschweren?

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz innerhalb der EU beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten von uns nicht rechtmäßig verarbeitet werden.