Schultze & Braun – das Unternehmen

Expertise

Wenn es um ganzheitliche Beratung von Unternehmen und deren Geschäftspartnern in der Krise und nachhaltige Insolvenzverwaltung geht, ist Schultze & Braun in Deutschland heute eine der führenden Sozietäten. Keine insolvenzrechtlich ausgerichtete Kanzlei wird öfter von Gerichten bestellt als Schultze & Braun.

Wir beraten in allen Fragen rund um die Themen Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz. Regional, national oder international. Wir entwickeln Perspektiven für alle Beteiligten – für Unternehmer und Arbeitnehmer ebenso wie für Gläubiger und Vertragspartner. Und wir zeigen auf, wie sich Insolvenzen vermeiden lassen. Dass wir zudem die Unternehmens- und Rechtsberatung sowie Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung für unsere Mandanten bedienen, ist eine Selbstverständlichkeit.


Aufgabe

Schultze & Braun übernimmt Verantwortung. Für die anvertrauten Unternehmen und Werte ebenso wie für die involvierten Menschen. Verantwortungsbewusstsein und das konsequente Engagement für die bessere Lösung im Sinne aller Beteiligten bestimmen unser Handeln. Diese Werte definieren nicht nur die Qualität unserer Arbeit, sondern auch unser Selbstverständnis, das Mandanten in der Zusammenarbeit mit uns erkennen und schätzen. 

Der Erfolg von Schultze & Braun lässt sich auf einen weiteren Aspekt in der sehr spezifischen Arbeitsweise der Kanzlei zurückführen: den interdisziplinären Ansatz. Im Jahr 1975 gründet Dr. Eberhard Braun die erste interdisziplinäre Sozietät von Rechtsanwälten und Steuerberatern in Deutschland mit damals 20 Mitarbeitern. 2018 beschäftigt Schultze & Braun 700 hochqualifizierte und spezialisierte Mitarbeiter an 40 Standorten europaweit. Der Ansatz hat sich gestern wie heute bewährt: Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Wirtschaftsjuristen und Kaufleute arbeiten Hand in Hand in Teams zusammen, um Mandanten mit einer ganzheitlichen und fachübergreifenden Beratung die jeweils bestmögliche, maßgeschneiderte Lösung liefern zu können. Ganz gleich, in welcher Phase sich das Unternehmen befindet. Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Krisenmanagement und der Insolvenzverwaltung wissen wir, welche Chancen aus scheinbar ausweglosen Situationen entstehen können. Diese Möglichkeiten zu erkennen, entsprechende Konzepte zu entwickeln und diese gemeinsam mit unseren Mandanten erfolgreich umzusetzen, das ist unsere Mission. 


Referenzen

Als Insolvenzverwalter in Insolvenzverfahren, zum Beispiel FlowTex, Phoenix Kapitaldienstgesellschaft, Daewoo Germany, Rosenthal, Frankfurter Rundschau, Winterling, Fairchild Dornier, Beluga-Gruppe, Solar Millennium sowie Windreich, Lloyd Dynamowerke, zero Firmengruppe, Wöhrl und Rohde.

Als Interessenvertreter in Krisen und Insolvenzverfahren, beispielsweise Hegemann-Gruppe (P&S Werften), SolarWorld und Air Berlin Holidays. 


Das sagt Dr. Braun über Schultze & Braun

 „Die Erfahrungen, die meine Kollegen und ich als vom Gericht bestellte Insolvenzverwalter gemacht haben, waren der Anlass, diese insolvenzrechtliche Expertise auch außerhalb von Insolvenzen zu nutzen. Im Rahmen unserer Restrukturierungs- und Sanierungsberatung können wir unser Wissen und unsere Erfahrung aus dem Insolvenzbereich bereits weit vor einer drohenden Insolvenz äußerst sinnvoll und wirksam für unsere Mandanten einsetzen. Ich bezeichne meine Kollegen aus dem steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Bereich gerne als Notärzte, die gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitlich unterstützen und so umfassende und effektive Lösungen bereitstellen, bevor eine Insolvenz eintritt.“

Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer Dr. Eberhard Braun ist Mitbegründer und Senior-Partner von Schultze & Braun. Dr. Braun zählt seit Jahrzehnten zu den Persönlichkeiten im Rechtsgebiet Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz. Er hat von Anfang an die Sanierungspraxis durch die Instrumente des Insolvenzplanverfahrens und einer maßgeblichen Gläubigerbeteiligung entscheidend mitgeprägt.

Dr. Braun ist Autor und Herausgeber umfassender Fachliteratur. Zu den wichtigsten Werken zählt das Standardwerk „Kommentar zur Insolvenzordnung“, das im Verlag C.H. Beck erschienen ist.

Zur Vita von Dr. Eberhard Braun

Auszeichnungen