Geschäftsbereich(e)

Restrukturierung, Eigen­verwaltung, Rechtsberatung

Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg.
Erstes juristisches Staatsexamen in Regensburg.
Referendariat in Baden-Baden.
Zweites juristisches Staatsexamen in Stuttgart.
Seit 1996 bei Schultze & Braun.

Der Fall Suhrkamp: Aufsehenerregende Verbindung von Insolvenz- und Gesellschaftsrecht
Czerwensky intern, 17.09.2015

Insolvenzrecht ermöglicht ungeahnte Gestaltungen im Gesellschaftsrecht
Börsen-Zeitung, 14.03.2015, 9

Von Zielen und (Irr-)Wegen – Gedanken zur Reform des Insolvenzrechts
ZInsO 41/2011, 1826-1831

Insolvenzgeldansprüche von Arbeitnehmern nach einem gerichtlich bestätigten Insolvenzplan – Divergenzen zwischen Sozial- und Insolvenzrecht
Neue Zeitschrift für das Recht der Insolvenz und Sanierung NZI, 15/2011, 569-573

Ein Plädoyer für einen wirksamen Beitrag zur Gläubigerautonomie im Insolvenzplanverfahren
Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht ZInsO 20/2011, 858-860

OLG Düsseldorf: Kein Eingriff in Gesellschafterrechte durch Insolvenzplanverfahren
Beck-online, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 18/2009

Erhaltung von Verlustvorträgen im Sanierungsfall
in: GmbH-StB 8/2008, S. 243-245

Unternehmenskrisen - Der Jurist als Notarzt
(Hrsg.)

Festschrift für Eberhard Braun zum 60. Geburtstag
Gemeinsam mit Arno Abenheimer, Prof. Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Stefano Buck, Ralph Bünning, Harald Bußhardt, Dr. Peter de Bra, Ellen Delzant, Edgar Grönda, Susi Barbara Kropp-Kuhn, Dr. Rainer Riggert, Mario Schnurr, Dr. Pascal Schütze, Detlef Specovius, Dr. Annerose Tashiro

Die Pflicht zur Prüfung von Jahresabschluss und Lagebericht nach nach § 316 I 1
HGB in der Insolvenz

in: NZI 4/2006, S. 205 - 208.

Die Eigensanierung in der Insolvenz als Abwicklungsalternative
in: IHK Leipzig Wirtschaft, 7-8/2005, 30
Gemeinsam mit Rüdiger Bauch, Tilo Kolb

Alle Beiträge von Achim Frank

Seit 2000 Referent zum Thema Insolvenzplanverfahren.

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)