Pressemitteilungen

Schultze & Braun erlangt Zertifizierung

TÜV-geprüfte Qualität in Sachen Arbeitsrecht

Nürnberg, 21. Januar 2011 - Schultze & Braun, Deutschlands größter Anbieter von Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung, hat am Standort Nürnberg erfolgreich ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt. Der TÜV SÜD Management Service erteilte dem Unternehmen am 11. Januar für den Geltungsbereich Arbeitsrecht das Zertifikat nach ISO 9001:2008.

Für den Geschäftsbereich Rechts- und Steuerberatung war diese Maßnahme ein Pilotprojekt. In den kommenden drei Jahren werde das Unternehmen auch die anderen Standorte dieses Geschäftsbereichs dem Verfahren unterziehen, sagt Joachim Zobel, Rechtsanwalt und Niederlassungsleiter des Standorts Nürnberg, der die Zertifizierung betreut hat: „Wir haben uns rund ein Jahr auf die Zertifizierung vorbereitet und dabei alle wesentlichen Prozesse in unserem Geschäftsbereich systematisch strukturiert und aufeinander abgestimmt“, so Zobel.

Diese Vorbereitung trimmt das Unternehmen laut Zobel noch stärker als bisher auf Qualität und Effizienz: „Letztlich geht es um Service- und Produktqualität. Wir wollen unseren Mandanten schnell und zuverlässig eine passgenaue Lösung anbieten und diese Lösung reibungslos umsetzen. Das Qualitätsmanagementsystem bietet uns dafür eine verlässliche Basis.“

Parallel durchläuft gerade auch der Geschäftsbereich Insolvenzverwaltung den Zertifizierungsprozess. Mit einem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung an allen 35 Standorten wird noch im laufenden Halbjahr gerechnet.

Ergänzendes Informationsmaterial
Joachim Zobel Foto / Profil

Über Schultze & Braun
Mit mehr als 600 Mitarbeitern ist Schultze & Braun der größte Dienstleister rund um die Themen Sanierungsberatung, Restrukturierung und Insolvenzverwaltung in Deutschland. Die Bereiche Beratung und Verwaltung sind in etwa gleich groß; die Expertise aus immerhin mehr als 1.000 Insolvenzverwaltungen jährlich fließt in die Beratung ein.

Dabei beschränkt sich Schultze & Braun nicht auf den rechtlichen Aspekt, sondern bringt unter einem Dach Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Anwälte mit Spezialisten aus anderen Fachbereichen zusammen, etwa Forensiker, Fachleute für Asset Tracing (Kriminalinsolvenzen), Sicherheiten-Management, Treuhand und Sanierungsarbeitsrecht. Schultze & Braun ist damit als einer der wenigen in der Branche in der Lage, besonders schwierige Fälle wie etwa die FlowTex-Insolvenz zu bewältigen. Weitere Mandate in der jüngeren Vergangenheit umfassen Daewoo Germany, Winterling, Fairchild Dornier, Rosenthal und Phoenix.

Das Unternehmen hat 35 Niederlassungen im Inland und 3 Büros im Ausland. Dazu kommen mehrsprachige Spezialisten für grenzüberschreitende Sanierungsfälle, die sich persönlich in beiden Rechtssystemen auskennen. Dieser Service wird weltweit mit Schwerpunkten in Frankreich, Großbritannien, USA, Japan, Skandinavien und den Niederlanden angeboten.

Kontakt
Nico Krespach
Schultze & Braun
Eisenbahnstraße 19-23
77855 Achern
NKrespach@schubra.de
07841 708-125

Schultze & Braun GmbH Rechtsanwalts­gesellschaft - Wirtschaftsprüfungs­gesellschaft
www.schultze-braun.de, E-Mail: mail@remove.this.schultze-braun.de


Ihr Ansprechpartner