Pressemitteilungen

Erlebnisgeschenkvermittler I.O. Leisure meldet Insolvenz an

Erlebnisgeschenkvermittler I.O. Leisure meldet Insolvenz an

Wuppertal. Die I.O. Leisure GmbH hat am 29. Oktober 2009 beim Amtsgericht Wuppertal Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen bietet im Internet über die Domain www.io-leisure.eu die Vermittlung von Freizeitevents in Form von Gutscheinen an. I.O. Leisure vermittelt bei entsprechender Mitteilung des Gutscheininhabers die „gebuchten“ Aktivitäten bei dem jeweiligen Veranstalter. „Durch den Insolvenzantrag entfällt jetzt für die Gutscheininhaber die Möglichkeit, die noch nicht gebuchten Events einzulösen“, erklärt Rechtsanwalt Holger Harzig, Schultze & Braun, der vom Gericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde. Genaue Angaben über die Anzahl der noch offenen Gutscheine liegen noch nicht vor.

Die I.O. Leisure GmbH wurde Anfang 2009 gegründet und hat ihren Geschäftsbetrieb am 1. Mai 2009 aufgenommen. Das Unternehmen beschäftigt 14 Mitarbeiter und sechs Auszubildende. Geschäftsführer Gunther Wolf arbeitet nach eigenen Angaben bereits seit zwanzig Jahren in dem Bereich der Vermittlung von Erlebnisaktivitäten. Es liegen derzeit noch keine genauen Erkenntnisse vor, inwieweit ausreichende finanzielle Mittel zur Fortführung des Unternehmens zur Verfügung gestellt werden können, so dass Harzig derzeit intensiv diese Möglichkeiten auslotet. Ob nach einem möglichen Verkauf oder einer Übertragung des Geschäftsbetriebes am Verfahrensende eine Quote für die Gläubiger gezahlt werden kann, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantwortet werden. Hier bleibt der Verlauf des Verfahrens abzuwarten. Sicher ist aber, dass die Gutscheine in jedem Fall nicht mehr einlösbar sein werden.

Kontakt zum Pressesprecher:
E-Mail: Presse@remove.this.schultze-braun.de, Telefon: 07841/708-0

Schultze & Braun Rechtsanwalts­gesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH
www.schultze-braun.de, E-Mail: mail@remove.this.schultze-braun.de


Ihr Ansprechpartner